Die Adventszeit naht und mit ihr ein neues Kirchenjahr. „Advent“ ist lateinisch und bedeutet „Ankunft“. Wir warten auf die Ankunft eines Babys – ein besonders Baby. Jesus, der Gott gewordene Mensch hat an Weihnachten Geburtstag. Er ist das Kind, von dem Jesaja im Alten Testament schon gesprochen hat. Er ist der König, auf den alle Menschen lange gewartet haben. Und nun warten auch wir.

Dabei fällt warten vielen Kindern, aber auch Erwachsenen oftmals schwer. Viele Adventsbräuche wollen uns daher heute das Warten einfacher machen und die Vorfreude etwas versüßen. Neben dem klassischen Adventskalender, der jeden Tag eine kleine Überraschung bereithält, kann auch die Gestaltung eines Adventsweges, auf einem kleinen Tischchen, Regal oder der Fensterbank, beim Warten helfen. Vielleicht habt ihr Lust bei einem kleinen Spaziergang ein paar Naturmaterialien zu sammeln und als Familie mit Steinen, Moos, Ästen und Rinde einen solchen zu gestalten. Eure Krippenfiguren von Maria und Josef können sich auf eurem Weg nun nach Bethlehem aufmachen und dem leeren Stall jeden Tag ein kleines Stücken näherkommen.

„Eine Kerze leuchtet“ umfasst kurz und knackig die Kernbotschaft von Advent und Weihnachten und macht sie somit ganz spielerisch auch für die Allerkleinsten zugänglich.

Ein weiteres sehr traditionelles Symbol in der Adventszeit ist der Adventskranz. Oft gebunden aus grünen Zweigen und für jeden Adventssonntag mit einer Kerze bestückt. Dabei stehen die Kerzen als Symbol des Lichts, für Jesus, der als Licht in unsere dunkle Welt kommt. Genau dieses Bild greift auch das kleine Bewegungslied von Sabine Wiediger auf, das ich euch heute im Video vorstellen möchte. „Eine Kerze leuchtet“ umfasst kurz und knackig die Kernbotschaft von Advent und Weihnachten und macht sie somit ganz spielerisch auch für die Allerkleinsten zugänglich. Als Familie könnt ihr die vier Strophen zum Beispiel jeden Sonntag zum Entzünden der einzelnen Kerzen auf eurem Adventskranz singen.

Viel Freude beim Ausprobieren, Singen und Warten auf seine Ankunft wünscht,

Jael

Vielen Dank dem cap-music Verlag für die Genehmigung der Bearbeitung und Bereitstellung des Liedes „Eine Kerze leuchtet“ von Sabine Wiediger.

„Eine Kerze leuchtet“
Text und Musik: Sabine Wiediger
(c) cap-music, 72221 Haiterbach-Beihingen
Aus: Sein Licht ist auf dem Weg zu mir CD 52 05926
www.cap-music.de

Hinweis:

Noten zum Lied „Eine Kerze leuchtet“ und weitere Lieder für Kinder im Alter von 0-6 Jahren, findet ihr im Liederbuch „Kleine Leute – großer Gott“ erschienen im cap-music Verlag.

Ähnlicher Beitrag

2 Gedanken zu „Advent – Süße Zeit des Wartens“
  1. Liebe Jael,
    Vielen Dank für dir vielen kleinen Detail-Informationen zu deiner Lied-/Versauswahl. Gerade die Hintergründe der Adventzeit und Weihnachten, aber auch generell den Singen mit Kindern machen deine Beiträge so wertvoll und ich lerne immer wieder etwas neues dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert