Musik im Familienalltag

Spielt Musik in deinem Alltag eine Rolle? Die Mehrheit würde diese Frage wohl spontan mit ‚Ja‘ beantworten. Und tatsächlich zeigen Statistiken, dass fast 95% der Erwachsenen in Deutschland angeben, dass Musik hören in ihrer Freizeit eine große Rolle spielt. Dagegen geben nur 13% an selbst ein Instrument zu spielen oder zu singen.

Das ist jedoch nicht nur bei Erwachsenen so. Auch Kinder erfahren heute Musik in erster Linie meist aus technischen Speichermedien. Musikboxen mit den passenden Figuren können bereits die aller Kleinsten schon früh selbst bedienen. Das ist nicht negativ zu bewerten. Jedoch ist klar, dass das sinnliche Erlebnis, beim unmittelbaren Erzeugen von Musik, beim Sehen und Hören oder gar selbst Mitmachen, viel intensiver, ganzheitlicher und eindrucksvoller ist. Es ist zu sehen: Kinder profitieren maßgeblich von einer lebendigen und anregenden Musikkultur in ihrer prägendsten und lernintensivsten Lebensphase.

Mit Musik den Alltag meistern

Routinen, Regeln und Aufforderungen können von Erwachsenen durch musikalische Interaktion mit einem spielerischen Charakter vermittelt werden.

Und nicht nur das. Musikalische Interaktion kann ganz praktisch helfen alltägliches Erleben in Familien mit
zu gestalten und zu reflektieren. Sie gibt Kindern Struktur und stärkt Rituale. Dabei haben situationsbezogene Lieder und Verse das Potential die Kooperationsbereitschaft von Kindern im Alltag zu erhöhen. Kennst du vielleicht folgende Situation: Ihr habt einen Termin, dein Kind will sich jedoch nicht die Schuhe und Jacke anziehen lassen? Du stehst unter Zeitdruck und hast Stress. Was nun?
Hast du es schon einmal mit einem Anzieh-Lied probiert oder einem Aufbruch-Vers? Wie hat dein Kind reagiert?
Routinen, Regeln und Aufforderungen können von Erwachsenen durch musikalische Interaktion mit einem spielerischen Charakter vermittelt werden. Kindern hilft dies oft diese dann leichter anzunehmen und in ihren Alltag zu integrieren. Und ganz nebenbei werden auch noch soziale und sprachliche Fähigkeiten gefördert.

Ihr als Familie habt die Möglichkeit das Kirchenjahr für euch ganz neu mit euren eigenen Traditionen und Ritualen musikalisch zu gestalten.

Mit Musik Feste, Traditionen und Werte prägen

Auch laden viele Lieder und Verse dazu ein, den eigentlichen Fokus als Familie im wirbeligen Alltag nicht zu verlieren und Gottes Gegenwart im Alltäglichen zu suchen und zu erleben. Dabei kann Musik helfen Gott im Alltag einen Raum zu geben. Ob im gemeinsamen Familienlobpreis, im gesungenen Morgen-, Abend-, oder Tischgebet.
Ihr als Familie habt die Möglichkeit das Kirchenjahr für euch ganz neu mit euren eigenen Traditionen und Ritualen musikalisch zu gestalten. Welches ist euer liebstes Weihnachtslied, das an keinem Heilig Abend fehlen darf? Mit welcher Melodie darf Jesus an Ostern auferstehen? Welche Klänge und Gedanken begleiten euch durch die Advents- und Passionszeit?

Findet eure Alltagsmelodie

Eine kleine Amsel – Melodien für deinen Familienalltag möchte dich dabei unterstützen mehr Musik in deinen Familienalltag zu bringen und dir Anregungen für die Gestaltung deiner eigenen Familientraditionen und Rituale mit an die Hand geben.
Dafür erscheinen auf diesem Blog in regelmäßigen Abständen neue Lieder, Verse, sowie Spiel- und Bastelideen rund um das Thema Musik im Alltag, an Fest und Feiertagen. Entdecke euer liebstes Morgen- oder Abendlied. Finde einen Aufräum- und Zahnputzhelfer. Lass dich inspirieren und anleiten von einem breiten Repertoire. Probiere mutig aus und nimm das mit ins eigene Nest, was zu euch als Familie passt.

Bist du dabei?

Dann melde dich doch gleich hier zum Newsletter an und verpasse keine neue Melodie.
Oder folge Eine kleine Amsel auf Instagram oder Facebook.

Mehr